Gattafin

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gattafin
Gattafin
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40–50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Gattafin ist eines der Hauptgerichte an der östlichen Küste Liguriens in Oberitalien, etwa zwischen Rapallo und La Spezia. Das schmackhafte und einfach zuzubereitende Gericht besteht aus Ravioli, die mit Kräutern, Zwiebeln, Eiern und Käse gefüllt sind und frittiert werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

  • 250 g Mehl Type 405
  • 2 ELEsslöffel (15 ml) extra natives Olivenöl
  • 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Salz
  • 2–3 Eier (je nach Größe)

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Mehl mit dem Öl, Salz und Eiern zu einem glatten und weichen Teig kneten.
  • Den Teig in Folie einwickeln und 30 Min. zugedeckt ruhen lassen.
  • Zwischenzeitlich die Kräuter waschen und in Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • Die abgekühlten Kräuter hacken.
  • Öl in der Pfanne erhitzen.
  • Den Mangold hacken und im Öl leicht anschmoren.
  • Die Kräuter beifügen und weiter schmoren lassen.
  • Die Eier verquirlen und mit Parmesan, Schafskäse, Ricotta, 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Pfeffer und den geschmorten Kräutern in einer weiteren Schüssel mischen.
  • Die Mischung mit Muskat abschmecken.
  • Den Teig auswallen, runde Stücke ausschneiden oder -stanzen.
  • Jedes Stück mit der Masse belegen und zu Halbmonden schließen.
  • Die Ränder fest zusammendrücken.
  • Die Ravioli in heißem Öl frittieren.
  • Die Ravioli abtropfen lassen und heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]