Gabelplätzchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gabelplätzchen
Gabelplätzchen
Zutatenmenge für: etwa 3 Backbleche
Zeitbedarf: Zubereitung: etwa 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Sehr einfach herzustellende Plätzchen, die für Laktose- und Eiermpfindliche Personen geeignet sind, da sie weder Ei noch Milch enthalten. Sie haben sich im Kindergarten bewährt, sowohl in der Herstellung als auch beim anschließenden Verzehr.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vortag[Bearbeiten]

  • Die Butter in die Schüssel gegeben und mit allen restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
  • Wenn der Teig nicht mehr klumpig ist zu einer einer Kugel, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank über Nacht rasten lassen.

Backtag[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze oder bei Umluft Umluft auf 180 °C vorheizen.
  • Während dessen aus dem Teig kleine Kügelchen mit einem Durchmesser von 3 bis 4 cm formen.
  • Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Kugeln darauf verteilen.
  • Die Kugeln mit mit der Gabel platt drücken, sodass sie etwa Plätzchenform haben.
  • Anschließend im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene etwa 10 bis 15 Minuten goldgelb backen.
  • Dann aus dem Backrohr nehmen, auf einem Backgitter auskühlen lassen und nach Belieben verzieren.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Gut gekühlt und richtig gelagert halten die Plätzchen einige Wochen und schmecken nach etwa einer Woche noch besser, da sich dann die Aromen verteilt haben.
  • Am besten im Kühlschrank und in einer luftdichten Dose aufbewahren. Einzelne Schichten mit Pergamentpapier trennen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]