Frühlingssalat

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Frühlingssalat
Frühlingssalat
Zutatenmenge für: 2 Personen
Zeitbedarf: 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Rezept für diesen leckeren und kalorienarmen Frühlingssalat stammt von der bekannten Schweizer Kochbuchautorin und Gastronomiejournalistin Marianne Kaltenbach. Sie beschrieb es als ersten Gang eines dreigängigen Menüs, dessen weitere Gänge Küken in Armagnacsauce mit Nudeln und Erdbeeromelettchen sind. Ein Gericht für die traute Zweisamkeit.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Eier hart kochen, schälen und halbieren bzw. vierteln.
  • Die Petersilie klein hacken.
  • Den (ggf. abgetropften) Spargel in etwa 4 cm lange Stücke schneiden.
  • Die Bohnen etwa 6 Min. in Salzwasser kochen, dann abgießen und kalt abspülen.
  • Die Champignons putzen, in dünne Scheiben schneiden und gleich mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft mischen.
  • Die Möhren schälen und in feine, lange Juliennes schneiden.
  • Den Spargel mit den Champignons, den Bohnen und den Möhren zu einem Salat mischen.
  • Die Salatblätter auf der Servierplatte ausbreiten und ein paar Spargelspitzen am Rand dekorativ anordnen.
  • Den Joghurt mit dem Rahm, dem Essig und dem Senf zu einer sämigen Sauce verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Kurz vor dem Servieren: Die Sauce mit dem Salat gut vermischen.
  • Das Salat-Sauce-Gemisch auf den Salatblättern anrichten und mit der Petersilie bestreuen.
  • Mit den Eierhälften oder-vierteln garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]