Exzellent.png
Blue star boxed.png

Fränkischer Schweinebraten im Römertopf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Fränkischer Schweinebraten im Römertopf
Fränkischer Schweinebraten im Römertopf
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Bratzeit: bis 135 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Schweinenackenbraten mit Rote Bete-Salat und Pürree

Schweinebraten ist in Franken eines der Nationalgerichte. Der Fränkische Schweinebraten gelingt im Römertopf besonders leicht. Mit dem Bier und dem dunklen Brot erhält man eine sehr schmackhafte und sämige Soße.

Zutaten[Bearbeiten]

Fleisch[Bearbeiten]

Röstgemüse[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Römertopf mindestens 30 Minuten wässern, wenn er nicht innen glasiert ist.
  • Schwarte des Schweinebratens mit einem sehr scharfen Messer rautenförmig einschneiden.
  • 2 Knoblauchzehen pellen und fein würfeln.
  • Den Schweinebraten mit reichlich Pfeffer, dem gewürfelten Knoblauch, 1 TLTeelöffel (5 ml) Kümmel und 2 TLTeelöffel (5 ml) Majoran einreiben.
  • 2 Zwiebeln, 2 Karotten und Lauch in nicht zu kleine Stücke schneiden.
  • 2 Petersilienwurzeln und 1 Scheibe Knollenselerie schälen und in nicht zu kleine Stücke schneiden.
  • Die geschnittenen Zwiebeln, Karotten und Lauch, sowie den Sellerie in den Römertopf geben.
  • Das Fleisch mit der Kruste nach unten in den Römertopf legen.
  • Das Bier und die Brühe in den Römertopf gießen.
  • Den Deckel auf den Römertopf geben.

Braten[Bearbeiten]

  • Den Römertopf in den kalten Backofen schieben.
  • Den Backofen auf 220 °C erhitzen.
  • Nach 45 Minuten den Braten wenden und 1 Scheibe Brot und, wenn nötig, etwas Flüssigkeit hinzugeben. Jetzt vorsichtig salzen, da die Brühe bereits Salz enthält.
  • Den Braten eine weitere Stunde garen lassen.
  • Dann den Deckel entfernen und weitere 30 Minuten knusprig braten. Den Braten dabei ab und zu mit dem Sud aus dem Römertopf übergießen.

Sauce[Bearbeiten]

  • Den Braten in Alufolie wickeln und zurück in den Ofen geben.
  • Den Bratensaft durch ein Sieb in einen Topf passieren und das Gemüse etwas ausdrücken.
  • Einen Schuss Sahne oder Milch zugeben und mit Speisestärke binden.
  • Die Sauce abschmecken und eventuell nachwürzen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Brot und Bier weglassen. Der Braten verliert kaum an Geschmack.
Exzellent.png   Dieses Rezept wurde in die Liste exzellenter Rezepte aufgenommen.
Blue star boxed.png   Dieses Rezept war das Rezept des Monats im Oktober 2015.