Fladenbrote mit Anchovis

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Fladenbrote mit Anchovis
Fladenbrote mit Anchovis
Zutatenmenge für: 8 kleine Fladen oder 4 große Fladen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Gehzeit 1: ca. 1 Stunde + Gehzeit 2: ca. 20 Minuten + Backzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine würzige, fischige Köstlichkeit, ideal für Partys, Feste oder das Grillfeten aber auch einfach so nebenbei als statt Knappergebäck zum Fernsehen sind die kleinen aber feinen Fladenbrote mit Anchovis. Schmecken halt einfach überall und verleihen leichtes Urlaubsfeeling.

Zutaten[Bearbeiten]

Germteig[Bearbeiten]

Brotbelag[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Germteig[Bearbeiten]

  • Die Hefe in etwas Wasser aufweichen.
  • Das Salz mit dem gesiebten Mehl mischen.
  • Das Olivenöl sowie das restliche lauwarme Wasser und die aufgelöste Hefe vermengen und mit dem Mehl zu einem geschmeidigen Germteig abschlagen.
  • Den Teig mit einem Küchentuch oder Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort, abgedeckt, für ca. 1 Stunde gehen lassen bis sich das Volumen in etwa verdoppelt hat.
  • Danach den Teig nochmals durchkneten, mit einem Küchentuch oder Klarsichtfolie abdecken und für eine weitere Stunde gehen lassen.

Fladenbrote[Bearbeiten]

  • Den Teig in 8 bzw. 4 Stücke teilen.
  • Aus jedem Stück dementsprechend große Fladen drehen.
  • Das Backblech mit Backpapier auslegen und die Fladenbrote darauf legen.
  • Nochmals abgedeckt für 30 Minuten gehen lassen.
  • Das Backrohr auf 250 °C vorheizen.
  • Nach der letzten Ruhezeit die Cocktailtomaten mit einer Gabel zerdrücken.
  • Auf den Broten verteilen.
  • Mit dem Olivenöl beträufeln und mit fein gehacktem Knoblauch sowie etwas Salz bestreuen.
  • Im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C (200 °C mit Umluft) für etwa 6 Minuten backen.
  • Während dessen die Rosmarinnadeln von den Stängeln abziehen.
  • Nach 6 Minuten die Fladen aus dem Backrohr nehmen und mit dem Rosmarin bestreuen.
  • Für weitere 4 bis 5 Minuten goldgelb backen.
  • In der Zwischenzeit die Anchovifilets gut abtropfen lassen.
  • Nach dem Backen mit den Filets belegen, mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen und am besten noch warm servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]