Filmriss

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Filmriss
Filmriss
Zutatenmenge für: 1 Personen
Zeitbedarf: 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja
Schwierigkeitsgrad: mittel

Der Filmriss ist ein stark alkoholhaltiger Shooter mit einem einzigartigen Geschmackserlebnis. Das besondere ist der Widerspruch zwischen Süß und Herb. Zuerst setzt der penetrante Anis-Geschmack des Absinths ein, gefolgt vom scharfen Geschmack des Alkohols. Nach dem Abgang blüht der süße Kirschlikör auf.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Ein 4 clZentiliter (10 ml) Shooterglas (oder etwas größeres Schnapsglas) gefrieren.
  • Den Kirschlikör in das gekühlte Shooterglas füllen.
  • Mit einem Teelöffel den Absinth zugießen.
  • Den Inländerrum ebenfalls über einen Teelöffel zugießen und sofort servieren.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Filmriss ist ein junger Cocktail, der von Bayreuther Studenten im Jahr 2010 erfunden wurde. Durch seinen provokanten Namen und sein verrücktes Mischverhältnis wurde er schnell zum "Renner" in verschiedenen Bars von Bayreuth. Als erste hat das Kanapee, eine kleine Hinterhofkneipe, diesen Shooter auf die Karte gesetzt. Danach verbreitete sich der "Filmriss" wie ein Lauffeuer, mittlerweile ist er auch außerhalb von Bayreuth bekannt.

Beilagen[Bearbeiten]