Blue star boxed.png

Feurige Bandnudeln mit Salami und Lauch

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Feurige Bandnudeln mit Salami und Lauch
Feurige Bandnudeln mit Salami und Lauch
Zutatenmenge für: 1 Person
Zeitbedarf: 15 bis 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Feurige Bandnudeln mit Salami und Lauch wecken die Leidenschaft und sind wieselflink zubereitet!

Sie schmecken erst dem Single, dann dem Date und schließlich der ganzen Familie.

Studenten können hier ihre Wurstreste verwursten und den Geldbeutel schonen, Feinschmecker verwenden hausgemachte Pasta und Originalsalami aus Italien oder Ungarn.

Das Rezept ist für 1 Person/Portion ausgelegt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Porreestück erst längs halbieren, dann aus den Hälften schmale Streifen schneiden.
  • Die Salamischeiben in der gleichen Größe wie der Porree in Streifen schneiden, ggf. etwas breiter.
  • Den Weißwein mit dem Tomatenmark, dem Chili und der Gemüsebrühe verrühren.
  • Die Nudeln nach Packungsanleitung al dente kochen und abgießen.
  • Gleichzeitig das Olivenöl in einer Pfanne bis kurz vor den Rauchpunkt erhitzen.
  • Lauch, Salami und Zucker zugeben und 12 Minute rührend anbraten.
  • Rasch mit dem gewürzten Weißwein ablöschen.
  • Oregano und Sahne unterrühren, mit reichlich schwarzem Pfeffer würzen.
  • Die gegarten Nudeln zugeben und sanft durchschwenken, bis die Sauce gleichmäßig anhaftet.
  • Die Pfanne von der Hitzequelle ziehen.
  • Mit Salz und reichlich Pfeffer abschmecken.
  • Ggf. mit etwas glatter Petersilie garniert auf tiefen Tellern anrichten und servieren.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Weitere Kräuter (z. B. Thymian) oder eine gepresste Knoblauchzehe zugeben.
  • Einige halbierte Cocktailtomaten bringen zusätzliche Frische.
  • Direkt vor dem Servieren eine Handvoll geriebenen Käse, z. B. Gouda oder einen Esslöffel Frischkäse unterziehen.
  • Statt Weißwein einen trockenen Rotwein verwenden.
Blue star boxed.png   Dieses Rezept war das Rezept des Monats im Juli 2015.