Fasan aus dem Backofen mit Kartoffel-Sellerie-Püree, Rucola-Salat und Pilz-Säckchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Fasan aus dem Backofen mit Kartoffel-Sellerie-Püree, Rucola-Salat und Pilz-Säckchen
Fasan aus dem Backofen mit Kartoffel-Sellerie-Püree, Rucola-Salat und Pilz-Säckchen
Zutatenmenge für: 3–4 Portionen/Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 114 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Fasan aus dem Backofen mit Kartoffel-Sellerie-Püree, Rucola-Salat und Pilz-Säckchen ist ein Rezept aus der Küche der besten Ehefrau von allen. Der TK-Fasan aus Mittelengland wurde im Supermarkt gekauft. Durch Schrotbeschuss wies er über 20 Schusslöcher mit Kügelchen auf, was die Haut, die Knochen und das Fleisch einigermaßen in Mitleidenschaft gezogen hatte. Daraus ergibt sich die Überlegung, beim nächsten Mal einen Fasan aus einem Zuchtbetrieb zu kaufen. Dennoch hat es mit dem köstlichen Kartoffel-Selleriepüree und dem Rucola-Salat ganz hervorragend geschmeckt.

Das i-Tüpfelchen der Beilagen war das Pilz-Säckchen (im Bild rechts unten)!

Anmerkung: Das Rezept ist für 3–4 Personen ausgelegt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen vorheizen auf 180 °C Umluft
  • Den Fasan küchenfertig vorbereiten: waschen, noch vorhandene Federkielreste entfernen, Schusslöcher leeren, trocken tupfen.
  • Den Fasan mit Pfeffer, Salz und Thymian würzen.
  • Den Fasan beidseitig in einer ofenfesten Form auf dem Herd beidseitig scharf anbraten.
  • Die Möhre putzen, schälen und grob stückeln.
  • Den Stangensellerie putzen und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden.
  • Den Fasan mit Rotwein Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! und Geflügelfond so weit ablöschen, dass das Geflügel etwa 2–3 cm tief in der Flüssigkeit liegt.
  • Lauch und Möhre zugeben.
  • Die Kasserolle mit dem Fasan ohne Deckel etwa 30 Minuten und anschließend bei 160 °C 15 Minuten schmoren, dabei ab und zu mit dem Sud begießen.
  • Den Fasan aus der Kasserolle nehmen, zerlegen und warm stellen.
  • Den Bratenfond, er muss nicht abgekratzt werden, mit etwas Mehl abbinden.
  • Den Fasan bzw. die Teile mit den gewünschten Beilagen servieren.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ...