Estragonessig

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Estragonessig
Estragonessig
Zutatenmenge für: 1 Liter
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Mazerationszeit: 2 Wochen + Filtern: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Estragonessig rundet jeden Salat mit einen sehr milden Säure ab. Der Würzessig ist ein Essig, der durch Zugabe von Kräutern, Gewürzen oder Früchten aromatisiert wurde. Dabei gehen durch Mazeration Aromen in den Essig über, werden gebunden und so konserviert.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Estragon waschen, alles Unschöne entfernen, durch Ausschlagen trocknen und mittels eines Kochlöffelstiels die Zweige in die Flasche schieben.
  • Mit einem Trichter die Flasche mit Essig auffüllen.

Mazeration[Bearbeiten]

  • Die Flasche ca. 2 Wochen an einem warmen Ort der Sonnenstrahlung aussetzen.
  • Zwischendurch den Essig immer wieder gut durchschwenken.

Filtern[Bearbeiten]

  • Den Inhalt der Flasche durch ein Feinsieb in eine Schüssel abseihen.
  • Das Feinsieb mit einem Passiertuch auslegen und den Inhalt der ersten Filtration erneut durch das Passiertuch abseihen.
  • Den Essig mit einem Trichter in eine saubere, heiß ausgespülte Flasche abfüllen (natürlich ohne Geschirrspülmittel).

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Dieser Essig hält sich an einem dunklen Ort ca. 3 bis 6 Monate.

Essig zum[Bearbeiten]

  • Würzen von Salaten
  • Abrunden diverser Gerichte

Variationen[Bearbeiten]