Espresso-Stäbchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Espresso-Stäbchen
Espresso-Stäbchen
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Rastzeit: 10 Stunden + Glasur: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Zubereitung von Espresso-Stäbchen ist ein Dufterlebnis und bietet sich als Gebäck für die Advents- bzw. Weihnachtsbäckerei an.

Zutaten[Bearbeiten]

Plätzchen[Bearbeiten]

Glasur und Fertigstellung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Eier einzeln aufschlagen und dabei trennen (das Eigelb für ein anderes Gericht verwenden).
  • Das Backrohr auf Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze 50 °C vorheizen.
  • Das Eiweiß mit einer Prise Salz zu festem Schnee aufschlagen.
  • Die übrigen Zutaten, außer der Marmelade, vorsichtig unter das Eiweiß heben.
  • Die Eiweißmasse in einen Spritzbeutel geben, fünf Zentimeter lange Stäbchen auf das Blech spritzen und das Blech auf der zweiten Schiene von unten in den Ofen schieben.
  • Die Baisers bei leicht geöffneter Backofentür zehn Stunden trocknen lassen
  • Die Marmelade mit einem Schneebesen glattrühren und jeweils zwei Baisers zusammensetzen.
  • Die Glasur im Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  • Die Plätzchen schräg in die flüssige Glasur tauchen.
  • Die fertigen Plätzchen auf ein Kuchen- und/oder Backgitter legen und auskühlen lassen.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Die fertigen Plätzchen sollten in einer luftdichten Dose aufbewahrt werden, einzelne Schichten mit Pergamentpapier trennen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]