Eierschöberl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Eierschöberl
Eierschöberl
Zutatenmenge für: 2 Backbleche
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Eierschöberl sind eine Suppeneinlage aus Österreich, die aus Brandteig gemacht wird und ähnlich aber größer als Backerbsen sind.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Wasser mit Butter und Salz aufkochen.
  • Mit dem Mehl vermengen und zu einem Klumpen rühren. Bei leichter Hitze abbrennen.
  • Masse in eine Schüssel geben und kurz überkühlen lassen.
  • Eier und Backpulver nach und nach mit einem Schneebesen unterrühren bis die Masse bindet und ein glatter Teig entsteht.
  • Den Teig in einen Dressiersack geben und kleine Tupfen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech dressieren.
  • Im vorgeheizten Rohr bei 180 °C ca. 10 bis 15 Minuten goldbraun backen (Achtung, geht plötzlich sehr schnell).

Verwendung[Bearbeiten]

pikant[Bearbeiten]

süß[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

pikant[Bearbeiten]

süß[Bearbeiten]