Eierpfannkuchen mit Backpulver

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Eierpfannkuchen mit Backpulver
Eierpfannkuchen mit Backpulver
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung des Teiges: ca. 20 Minuten + Rastzeit des Teiges: 20 Minuten + Backzeit: ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Beliebt bei Groß und Klein.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Ausbacken[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Butter und Flüssigkeit genau abwiegen und abmessen.
  • Die Butter in einem Butterpfännchen zum Schmelzen bringen.
  • Die Eier trennen und das Eiweiß in einer hohen Schlagschüssel aufbewahren.
  • Eigelb mit dem Zucker unter Zuhilfenahme der Küchenmaschine mit der gewünschten Flüssigkeit schaumig.
  • Das Mehl, Backpulver mit einer Prise Salz unter die Eigelb-Zuckermasse rühren.
  • Schließlich die flüssige Butter unterrühren und diesen Teig ca. 30 Minuten rasten lassen.
  • Mit einem Mixer das Eiweiß mit einer Prise Salz zu sehr steifem Eischnee schlagen.
  • Diesen Schnee unter den nochmals durchgerührten Teig mit einem Schneebesen unterheben.
  • In einer beschichteten Pfanne mit 1 Teelöffel Butter erhitzen und 1–2 Schöpfkellen Teig in die Pfanne geben.
  • Solange den Eierpfannkuchen bei mittlerer Temperatur backen lassen, bis der Teig leicht bräunlich und fest wird.
  • Den Eierpfannkuchen auf einen flachen Teller gleiten lassen und umgedreht wieder in die Pfanne zurückgleiten lassen.
  • Den Pfannkuchen fertig backen.

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Sollte der Teig zu dünn sein, wenig Mehl dazu geben.
  • Sollte der Teig zu fest sein, mit Milch verdünnen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]