Eierlikörkekse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Eierlikörkekse
Eierlikörkekse
Zutatenmenge für: ca. 60 Stück (je nach Ausstechform)
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 30 Minuten + Ruhezeit: ca. 30 Minuten + Backzeit: ca. 10 Minuten (je Blech) + Eierlikörcreme: ca. 20 Minuten + Vollendung: ca: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Eierlikör oft als Großmuttergetränk deklassiert. Doch wer, vor allem die Süßen unter den Leckermäulern, kann von dem süßen Verführer die Finger lassen. Herrlich schmecken deshalb auch die mit leckerer Eierlikörcreme gefüllten Eierlikörkekse aus Großmutters Küche des Autors.

Zutaten[Bearbeiten]

Kekse[Bearbeiten]

Eierlikörcreme[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Kekse[Bearbeiten]

Eierlikörcreme[Bearbeiten]

Vollendung[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Kekse[Bearbeiten]

  • Das Mehl sieben und mit dem Backpulver vermischen.
  • Alle restlichen Zutaten zugeben und zu einem mittel festen Teig verkneten.
  • Diesen für etwa 30 Minuten kalt stellen.
  • Danach den Teig ca. 3 mm dick ausrollen und mit einem Ausstecher gewünschte Formen ausstechen.
  • Bei einer Hälfte der Kekse mit einem kleineren Ausstecher Motive, Kreise, usw. ausstechen.
  • Die Kekse auf die Backbleche legen und im vorgeheizten Backrohr auf der mittleren Schiene, mit Umluft sind mehrere Bleche gleichzeitig möglich, bei 180 °C für etwa 10–12 Minuten goldgelb backen.
  • Auf das Backgitter legen und auskühlen lassen.

Eierlikörcreme[Bearbeiten]

  • Den Vanillepudding nach Rezept bzw. Packungsanleitung zubereiten.
  • Unter öfterem Umrühren (um eine Hautbildung zu verhindern) auskühlen lassen.
  • Die zimmerwarme Butter mit dem Staubzucker sehr schaumig aufschlagen.
  • Den Eierlikör mit dem Pudding glatt rühren.
  • Den Pudding zugeben und vorsichtig, kurz mit einem Schneebesen glatt rühren.

Vollendung[Bearbeiten]

  • Die Hälfte mit den "Löchern" mit Schokolade bepinseln oder darin tunken und auf Backpapier gut auskühlen lassen.
  • Auf die zweite Hälfte die Creme streichen.
  • Je eine Creme- und eine Schokoladenhälfte aufeinander setzen.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Gut gekühlt und richtig gelagert halten die Kekse ca. 1–2 Wochen.
  • Am besten in einer luftdichten Dose oder einem Karton. Einzelne Schichten von Kuppeln mit Pergamentpapier trennen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

´