Echte Gulaschsuppe

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Echte Gulaschsuppe
Echte Gulaschsuppe
Zutatenmenge für: 12 Portionen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 6 Stunden + Kochzeit: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die echte Gulaschsuppe ist ein Gericht mit langer Tradition. Die Ursprünge des Gulaschs reichen bis ins Mittelalter zurück, es wurde von den ungarischen Hirten am offenen Feuer zubereitet und hatte damals noch keine Paprika als Bestandteil. Gulasch war damals eine einfache Suppe aus geröstetem Fleisch und Zwiebeln. Die Gulaschsuppe kam in Deutschland vermutlich erst Ende des 19. Jahrhunderts mit modernen Kochherden für die Armee auf. Dies begründete die volkstümliche Bezeichnung Gulaschkanone, ein Ausdruck aus der Soldatensprache, der seit dem Ersten Weltkrieg belegt ist.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel pellen und würfeln, den Knoblauch pellen und reiben.
  • Das Fleisch in kleine Würfel schneiden.
  • Fett in einem großen Topf erhitzen. Erst die Zwiebel andünsten, Knoblauch erst zugeben, wenn die Zwiebeln beginnen Farbe anzunehmen.
  • Zwiebeln goldbraun braten, dann in eine zweite Schüssel geben.
  • Fleisch im verbliebenen Zwiebelfett scharf anbraten.
  • Zwiebel, Cayennepfeffer, Paprikapulver, Kümmel, Majoran und Salz zum Fleisch geben, mit Fleischbrühe auffüllen.
  • Alles 1 Stunde zugedeckt köcheln lassen.
  • Dann die Kartoffelwürfel, Paprikastreifen, Tomatenwürfel und Tomatenmark zugeben, durchrühren und weitere 25 min köcheln lassen.
  • Die Suppe vom Herd nehmen, Rotwein unterrühren und ggf nachwürzen (Salz ?). Mindestens 4 Stunden ruhen lassen.
  • Mit einem Klecks saurer Sahne oder Crème fraîche servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Zusätzlich mit Rosenpaprika würzen.
  • An die Kinder denken: den Rotwein einfach weglassen.
  • Weitere leckere Rezepte rund um Gulasch.