Diskussion:Flammkuchen (Grundrezept)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ich bezweifle das dies ein spezifisches "arme Leute" Essen war. Die Tradition sagt auch im Deutschen Raum (Baden und Schwaben) daß der Flammkuchen zum Testen des Backofen benutzt wurde. Wir hier auch richtig bemerkt. Es handelt sich also eher um eine "Leckerbissen" den es nur Backtag gab, während normale Dorfbevölkerung an normalen Tagen einfaches Brot mit Suppe gegessen hat. Später wurde es ein Festtagsessen. Ich sehe keinerlei Quelle das Flammkuchen jemals ein arme Leute Essen war. 84.152.178.217 12:06, 11. Feb. 2008 (CET)

Du hast recht! Gruß --Andy 12:25, 11. Feb. 2008 (CET)

Orignal ist es "crème épaisse" eine dünnerflüssige Variante von Creme Fraiche, die man in Deutschland aber kaum bekommt. Fett ist ein wichtiger Geschmacksträger, auch wenns dick macht;) Also mit Magerquark dürfte es kaum schmecken. Ich persönlich mische Creme Fraiche mit normaler Sahne, und es schmeckt genial. Hefe hat in nem Flammkuchenteig übrigens nix verloren.

Danke für den Hinweis, siehe einmal unter flammkueche (zum Thema Quark) und gebe einmal im google.fr pâte à pain ein (zum Thema Hefe). Gruß --Andy 15:25, 22. Nov. 2007 (CET)

Quark![Bearbeiten]

Zitat: Quark oder Magerquark: das kann kaum egal sein, Quark ist schließlich entweder mit 0 oder mit 40% handelsüblich! Und wäre Schmand (fette saure Sahne) nicht sowieso besser? Maikel 15:04, 27. Sep. 2007 (CEST)

Servus Maikel, danke für den Hinweis, schon verbessert. Gruß --Andy 15:15, 27. Sep. 2007 (CEST)
Servus Andy (!!!), Danke für die Korrektur. Ich habe Quark mit 40% Fett i. Tr. in der Zwischenzeit selbst ausprobiert, der scheint gegenüber saurer Sahne den Vorteil zu haben dass er weniger Flüssigkeit hat und dadurch weniger suppt. Maikel 13:41, 5. Okt. 2007 (CEST)

Ich bin in Mexiko wohnbar und glaube, hier giebt es keinen Quark. Wir erhalten "Jocoque", das ist etwas was die Araber hier oft brauchen, auch aus Milch hergestellt, Hat jemand eine Idee, was man sonst als Quark-Ersatz brauchen könnte? Regula

Text nun inkohärent. --Gruß Andy (Diskussion) 13:40, 11. Mai 2015 (CEST)
Servus, Quark herstellen: quark. Oder einfach den Quark weglassen, stattdessen Sauerrahm oder creme fraiche verwenden. Gruß --Andy 06:26, 26. Mai 2009 (UTC)

>>>>>>>:

Hallo allerseits , ich möchte mich hier mal zu der Frage Hefe bzw. Quark äußern.

Richtig ist, dass Brotteig genommen wird, allerdings finde ich diese Zutat sehr vage, denn auch in Frankreich gibt es nicht nur ein Brotrezept. Es handelt sich wohl um das bekannte Baguette.

Da Flammekueche ja auch zum Testen des Brotbackvorgangs gebacken wurde, könnte ich mir vorstellen, dass der Brotteig noch nicht sehr weit aufgegangen ist, wenn er eingeschoben wird. Wenn der Teig mit sehr wenig Hefe gemacht wird, dann geht er beim Backen nicht so weit auf. Also 500g Mehl mit ca. 10g frischer Hefe. Für normalen Hefeteig nimmt man 40g auf 500g Mehl.

Im Elsass habe ich NIEMALS Quark ("Schauder") auf Flammkuchen erhalten. Sondern etwas in der Art von Creme Double.

Ein gutes Flammekueche-Rezept gibt es auf: [1]

Grüßle Andreas

>>>>>>>>

Servus Andreas, bitte auch die Varianten lesen. Gruß --Andy 13:26, 2. Jan. 2011 (UTC)

"Text nun inkohärent"[Bearbeiten]

Lieber Andy, welcher Text ist nun nicht mehr zusammenhängend? --Gruß Claus (Diskussion) 14:43, 11. Mai 2015 (CEST)

Ich werde das Rezept überarbeiten, der Belag kann ja so als letzter Teil so nicht stehen bleiben.--Gruß Andy (Diskussion) 15:01, 11. Mai 2015 (CEST)