Diskussion:Ciabatta con Biga

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Hallo Nikiwiki, einfach lecker. Mach das beinahe auch immer so, nur lass ich den Teig einfach stehen und knete ihn jeden Tag einmal durch. Dadurch werden die großen Blasen im fertigen Brot verhindert und der Teig wird feiner. Diese Zubereitungsart empfiehlt sich aber auch für alle anderen Brote sowie Brötchen. Der Geschmack von Brot vom Bäcker wird immer schlechter bzw. mit Zusatzstoffen, also Chemie, verbessert. Dabei wäre es einfach, die früher noch praktizierte, längere Gärzeit, die den Geschmack ausmacht, wieder aufleben zu lassen. Aus angeblichen Kostengründem mal wieder verdrängt. Wobei ich mich frage, warum ein Bäcker nicht einfach den Teig Tage vorher zubereiten und dann stehenlassen kann. Er bereitet lieber den Teig jeden Tag frisch, mit Geschmacksverstärkern zu, um den guten Geschmack zu erlangen. Danke der EU, die das stehen und gären lassen ja nicht will (es könnten sich ja Bakterien bilden, die es aber komischerweise in vorigen Jahrhunderten nicht gab), wird die Produktion von geschmackvollem, würzigem Brot durch sinnlose Vorschriften verhindert. --Jörg 02:49, 21. Feb. 2011 (UTC)

Nachgekocht[Bearbeiten]

-- NikiWiki (Diskussion) 18:48, 8. Apr. 2013 (CEST)

-- Andreas (Diskussion) 22:52, 30. Jun. 2013 (CEST)

Hallo Niki! Lohnt sich der recht große Aufwand? Gruß, --Andreas (Diskussion) 08:26, 24. Jun. 2013 (CEST)
Definitiv. Durch den gesäuerten Biga wird das Brot sehr aromatisch und auch sehr haltbar. Ich mache davon immer zwei und friere eines in der Mitte geteilt und vakuumiert ein. Es übersteht dann sogar das Auftauen in der Mikrowelle. -- NikiWiki (Diskussion) 18:42, 24. Jun. 2013 (CEST)
OK, danke. Habe den Vorteig gestern (Montag) angesetzt. Ich brauche das Brot am Freitag, unterschlage also einen Tag... Ich werde berichten, wie es mir gelingt. Dass der Vorteig recht fest ist, ist doch richtig, oder? Gruß, --Andreas (Diskussion) 09:49, 25. Jun. 2013 (CEST)
Ein Tag mehr oder oder weniger fällt dabei nicht auf. Der Biga ist in der Tat recht fest. Am besten rupfst du ihn klein bevor du ihn unterknetest. Ich bin auf gespannt auf deinen Bericht. Mit Gruß -- NikiWiki (Diskussion) 19:18, 25. Jun. 2013 (CEST)
Das Brot ist super geworden. Ich habe etwas mehr Hefe genommen, da ich dem gekauften Sauerteig nicht so getraut habe. Meine Gäste waren begeistert! Fotos folgen... Gruß, --Andreas (Diskussion) 10:12, 29. Jun. 2013 (CEST)