Diskussion:Allgäuer Kässpätzle

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

In richtige Käsespätzle gehört Muskatnuss... will der Schreiberin oder dem Schreiber ja nicht ins Handwerk pfuschen, aber sollte mal ausprobiert werden! Grüße aus Schwaben, CB

Meine Spätzle enthalten zwar Mukatnuss, dennoch werden ich nächstes mal deine Version ausprobieren. Ich bin immer für Tipps dankbar. Gruß aus Ulm --Andreas 18:16, 18. Nov 2006 (CET)

Ausprobiert[Bearbeiten]

Habe gestern erstmals selbst Spätzle gemacht. War das ein zäher Teig, vielleicht etwas zu fest. Ich habe es mit Holzbrett und Messerrücken gemacht. Geht, ist aber mühsam. Und das Resultat ist bei mir eher unregelmäßig geworden. Eben rustikal. Geschmacklich aber sehr gut.

Die aus den Spätzle hergestellten Kässpatzen waren mir etwas zu mild. Ich hatte etwa 300 g Emmentaler und 180 g Weißlacker. Nächstes Mal würde ich für etwa die Hälfte der Käsemenge den Weißlacker nehmen. Die Zwiebeln hatte ich in Butter gedünstet, aber nicht braun werden lassen. Das würde ich auch nächstes Mal etwas anders machen, also die Zwiebeln braun braten (aber nicht schwarz). Ich hatte eine paar übriggebliebene Knoblauchwürfelchen aus dem Knoblauch-Schneider mit hineingegeben. Davon könnte auch etwas mehr rein.

Wichtig zu Kässpatzen ist für mich ein schöner Salat mit einer kräftigen einfachen Vinaigrette.--Ulrich 13:35, 6. Jan 2007 (CET)