Crostata mit Zwiebeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Crostata mit Zwiebeln
Crostata mit Zwiebeln
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Teig: 50 Minuten + Zubereitung: 15 Minuten + Backzeit: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Crostata mit Zwiebeln ist eine Verwandte der Pizza con la cipolla und eine Ähnlichkeit mit einem Zwiebelkuchen ist nicht zu leugnen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Teig nach Anleitung herstellen.
  • Das Backrohr auf 220 °C vorheizen.
  • Den Teig auf ca. 3 bis 4 mm Dicke auswellen, auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und mehrmals mit der Gabel einstechen.
  • Die Eigelb verschlagen.
  • Die Anchovis unter fließend Wasser entsalzen und fein wiegen.
  • Die Zwiebeln schälen und mit Hilfe eines Gemüsehobels in dünne Scheiben hobeln.
  • Das Fett in der Pfanne erhitzen, die Zwiebeln gelblich anschwitzen, die fein gewiegten Anchovis zugeben bis diese sich aufgelöst haben, mit der Milch ablöschen, mit Mehl bestäuben, würzen und einmal aufwallen lassen.
  • Die Pfanne vom Feuer ziehen und die Eigelbe unterziehen.
  • Den Belag auf den Teig verteilen und in den heißen Ofen schieben.
  • Die Crostata etwa 30 bis 40 Minuten backen lassen.

Verfeinerung[Bearbeiten]

  • Diese Option gilt für alle Mürbeteige.
  • Den rohen Teig mit Backpapier belegen und getrocknete Linsen oder Bohnen darauf verteilen.
  • In einen heißen Ofen schieben und ca. 20 Minuten blindbacken.
  • Das Papier mit den Hülsenfrüchten entfernen und mit dem Rezept weiter verfahren.
  • Die Crostata nur noch 20 Minuten weiterbacken lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Crostata mit Frühlingszwiebeln: statt den Zwiebeln 1 bis 2 Bund Frühlingszwiebeln verwenden, den weißen Anteil nur halbieren und das Grüne in feine Streifen schneiden, die halbierten Frühlingszwiebeln anschwitzen und das Grün unter den fertigen Belag rühren.
  • Crostata mit Schinken und Zwiebeln: vor dem Backvorgang unter den fertigen Belag zusätzlich 200 g gewürfelten Kochschinken rühren.
  • Unter den Teig zusätzlich Kräuter oder Knoblauch rühren.
  • Unter den Belag zusätzlich fein gerieben Parmesan oder Pecorino rühren.
  • Weitere leckere Rezepte rund um Crostata.