Crostata mit Mangold

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Crostata mit Mangold
Crostata mit Mangold
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Teig: 50 Minuten + Zubereitung: 15 Minuten + Backzeit: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Crostata mit Mangold (Crostata con bietola) ist eine enge Verwandte der Pizza.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Teig nach Anleitung herstellen.
  • Das Backrohr auf 220 °C vorheizen.
  • Den Teig auf ca. 3 bis 4 mm Dicke auswellen, auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und mehrmals mit der Gabel einstechen.
  • Eine Topf mit Wasser zum Kochen aufstellen.
  • Die Eigelb verrühren.
  • Den Mangold waschen, alles Unschöne aussortieren, durch Ausschlagen trocknen und in feine Streifen schneiden.
  • Das Gemüse ca. 5 bis 7 Minuten in kochendem gesalzenem Wasser blanchieren.
  • Durch ein Küchensieb abseihen, gut abtropfen lassen und auf Küchenpapier zum Abtrocknen geben.
  • Das Fett in der Pfanne erhitzen, den Mangold anschwitzen, mit der Sahne ablöschen, mit Mehl bestäuben, würzen und einmal aufwallen lassen.
  • Die Pfanne vom Feuer ziehen und die Eigelbe mit dem Käse unterziehen.
  • Den Belag auf den Teig verteilen und in den heißen Ofen schieben.
  • Die Crostata etwa 30 bis 40 Minuten backen lassen.

Verfeinerung[Bearbeiten]

  • Diese Option gilt für alle Mürbeteige.
  • Den rohen Teig mit Backpapier belegen und getrocknete Linsen oder Bohnen darauf verteilen.
  • In einen heißen Ofen schieben und ca. 20 Minuten blindbacken.
  • Das Papier mit den Hülsenfrüchten entfernen und mit dem Rezept weiter verfahren.
  • Die Crostata nur noch 20 Minuten weiterbacken lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]