Crêpe Suzette

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Crêpe Suzette
Crêpe Suzette
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Rastzeit teig: 1 Stunde + Fertigstellung: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Crêpe Suzette ist eine bekannte französische Nachspeise. Es handelt sich um einen dünnen Pfannkuchen in einer Orangenlikörsauce, die flambiert werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Crêpe[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Crêpe[Bearbeiten]

  • Zutaten für den Crêpeteig nach und nach verrühren und den Teig letztendlich mit dem Handrührgerät bei höchster Stufe ca. 3 Minuten gut durchrühren.
  • Den Teig 1 Stunde ruhen lassen.
  • Backofen auf 70 °C vorheizen.
  • Crêpes möglichst dünn ausbacken, hierbei die Pfanne vor jedem Crêpe mit einem Öl getränkten Küchenpapier auswischen.
  • Die fertigen Crêpes im vorgewärmten Backofen warmhalten.

Sauce[Bearbeiten]

  • Den Würfelzucker mit 4 Kanten an der Orangen bzw. Zitronenschale reiben bis diese die jeweilige Färbung annehmen (ca. 2–4 Mal pro Seite).
  • Dies im Verhältnis 3:1 fortführen, so dass bei 9 Stücken die Kanten mit Orangen- und bei 3 Stücken mit Zitronenhautsaft durchtränkt sind.
  • Anschließend die Früchte pressen und den Saft vermischen.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen, anschließend die präparierten Zuckerwürfel karamellisieren lassen, bis eine zähflüssige goldbraune Masse entsteht.
  • Jetzt ca. 23 des Saftes hinzugeben, den Rest trinken.
  • Etwa 5 Minuten köcheln lassen bis das Ganze etwas eingedickt ist.
  • Nun den Grand Marnier hinzugeben und das Ganze mit Streichholz und etwas Abstand (Stichflamme!) anzünden, unter langsamen Rühren warten bis die Flamme erlischt.
  • Das ganze solange köcheln lassen bis eine sirupartige Masse entsteht.
  • Sauce über die zweimal eingeschlagenen Crêpes verteilen und genießen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]