Cornwalls Kartoffelpuffer

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Cornwalls Kartoffelpuffer
Cornwalls Kartoffelpuffer
Zutatenmenge für: 8 Portionen
Zeitbedarf: Vorbereitung 50 Minuten + Zubereitung 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Cornwalls Kartoffelpuffer (englisch: Cornish Potato Cakes) beweisen, dass die Erfindung, zerstampfte Kartoffeln mit irgendwelchen Zutaten zusammen zu backen und daraus eine herrliche Beilage zuzubereiten, nicht unbedingt eine deutsche Erfindung ist.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen, die Kartoffeln hineingeben und ca. 15 bis 20 Minuten darin kochen.
  • Sobald sie weich sind, die Kartoffeln abtropfen lassen.
  • Dann in eine Schüssel geben und mit der Milch zu einem glatten, aber nicht flüssigen Mus zerstampfen.
  • Mit Salz und weißem Pfeffer abschmecken.
  • Dann beiseite stellen und erkalten lassen.
  • Mehl in eine Schüssel geben, die gewürfelte Butter (oder Margarine) dazu und das Mehl mit den Fingerspitzen verreiben, bis die Mischung die Konsistenz von Semmelbröseln hat.
  • Das abgekühlte Kartoffelpüree gründlich damit mischen.
  • Die Hände mit Mehl einstäuben (oder Plastikhandschuhe anziehen und diese einstäuben) und kleine Puffer (Ø etwa 6–8 cm, 1–2 cm dick) daraus formen.
  • Butter in der Pfanne erhitzen.
  • Die Kartoffelpuffer dazugeben und etwa 10 Minuten pro Seite braten oder bis sie angenehm braun und durch sind.
  • Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • mit je einem Stück Butter

Varianten[Bearbeiten]

  • ..

Resteverwertung[Bearbeiten]

  • Die Cornish Potato Cakes lassen sich auch in größeren Mengen zubereiten, um sie dann einzufrieren. Aufgewärmt eignen sie sich auch gut als Beilage zum (Cornish) Breakfast.