Chocolate Chip Cookies (single, double or triple)

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Chocolate Chip Cookies (single, double or triple)
Chocolate Chip Cookies (single, double or triple)
Zutatenmenge für: ca. 20 Kekse (Bierdeckelgroße)
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Rastzeit: 3 Stunden + Backzeit: 4 x 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Wer kennt sie nicht, die großen - mit ganzen Schokoladenstückchen belegten - Kekse/Cookies, die außen cross und innen weich und saftig sind. Diese Cookies schmecken sinnlich gut, sind nur leider teuflisch für die Hüftgegend - egal, man lebt nur einmal; genießen soll erlaubt sein (wenn es sich im Rahmen befindet).

Zutaten[Bearbeiten]

z. B. 150 g weiße Schokolade, 150 g Vollmilchschokolade, 100 g dunkle Schokolade (70%)

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Schokolade in Fingernagel-große Stücke zerschneiden und kalt stellen.
  • In einer Schüssel den Zucker und Butter/Margarine schaumig schlagen.
  • In einer zweiten Schüssel das Mehl, das Natron/Backpulver, den Vanillezucker und das Salz durchmischen; anschließend die Eier hinzufügen und gut vermischen.
  • Den Inhalt der ersten Schüssel (Butter-Zucker-Mischung) zugeben und verrühren.
  • Die Schokolade zugeben und noch einmal kurz umrühren/durchkneten.
  • Den Teig nun für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Die Frischhaltefolie (der Länge nach) auf der Arbeitsfläche ausbreiten, den Cookie-Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf die Frischhaltefolie geben.
  • Den Teig in der Folie zu einer ca. 5 cm dicken Wurst formen.
  • Den Teig luftdicht verschließen und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und von der Teigwurst etwa Wallnuss- bis Tischtennisgroße Stücke abzupfen.
  • Die Teigbälle auf das Backblech mit Backpapier legen und flachdrücken (ca. 0,5-1 cm); zwischen den Teighaufen ca. 6 cm Abstand lassen, denn die Cookies vergrößern sich noch.

Tipp: Das Abzupfen und flachdrücken muss schnell erfolgen. Je wärmer der Teig wird, desto schwieriger und "klebriger" wird die Angelegenheit; daher den Teig zwischen den Backvorgängen immer wieder kühlen.

  • Das Blech, auf der mittleren Schiene, im Ofen ca. 12–15 Minuten backen.
  • Die sehr weichen und empfindlichen Cookies vorsichtig auf ein Kuchengitter- oder rost, abkühlen lassen; nun die nächste Portion backen.
  • Falls die Cookies "überleben", sollten diese erst am nächsten Tag, nach erkalten der Schokoladenstückchen, gegessen werden.
Chocolate Chip Cookies.jpg

Beilagen[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Je nach dem wie viele Schokoladensorten verwendet werden, erhält man einfache-, doppelte- oder dreifache- Schokoladen-Chip-Cookies.
  • Zusätzlich 40 g echtes Kakaopulver (kein Instantkakao) in den Teig einarbeiten.
  • Gehackte Nüsse wie Macadamianuss, Walnuss, Erdnuss, Paranuss, Haselnuss, etc. unter den Teig mischen.