Caipirinha-Tiramisu

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Caipirinha-Tiramisu
Caipirinha-Tiramisu
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 1 Stunde + Durchziehen: 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Caipirinha-Tiramisu ist eine etwas andere Version des Tiramisu. Sie ist gut für den Sommer geeignet, da sie kein rohes Ei enthält.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Limetten für den Saft auspressen und die benötigte Menge abmessen.
  • Die Schalen der weiteren Limetten fein abreiben. Dann die restliche Schale so abschneiden, dass nichts Weißes mehr zu sehen ist. Die Filets aus den Zwischenhäuten schneiden.
  • Den Limettensaft, Zucker und das Wasser in einem kleinen Topf aufkochen. Wenn sich der Zucker (100 g) vollständig gelöst hat, 6 ELEsslöffel (15 ml) davon abnehmen und fürs Tränken der Biskuits beiseite stellen.
  • Die Limettenfilets und den Zucker (2 ELEsslöffel (15 ml)) zu der übrigen Flüssigkeit in den Topf geben und so lange köcheln lassen, bis die Filets fast völlig zerfallen sind.
  • Die Hälfte der abgeriebenen Limettenschale in den Topf geben, kurz aufkochen, dann vom Herd nehmen und erkalten lassen. Es sollen knapp 200 ml Limettensirup sein.
  • Quark und Mascarpone in einer Schüssel gut verrühren, dabei nach und nach den Limettensirup unterrühren.
  • Eine Form (ca. 25x15 cm) mit der Hälfte der Löffelbiskuits auslegen. Den abgenommenen Limetten-Zucker-Saft mit dem Zuckerrohrschnaps vermischen. Mit der Hälfte davon die Biskuits tränken.
  • Dann die Hälfte der Limettencreme darauf streichen, mit einer weiteren Lage Löffelbiskuits bedecken, wieder tränken und mit einer Lage Creme abschließen. Mit der restlichen Limettenschale bestreuen.
  • Zum Durchziehen für einige Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren nach Belieben noch mit etwas braunem Zucker bestreuen.
  • Das Tiramisu mit einem in heißes Wasser getauchten scharfen Messer in rechteckige Stücke schneiden.
  • Sehr hübsch sieht es aus, wenn man es auf mit Puderzucker bestäubten schwarzen Tellern mit Minzeblättchen serviert.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Wenn Kinder mitessen, den Zuckerrohrschnaps gegen Apfelsaft austauschen.