Cacciucco

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Cacciucco
Cacciucco
Zutatenmenge für: 4 Portionen/Personen
Zeitbedarf: 30 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Cacciucco (gespr. katschukko) ist ein Fischgericht aus der Toskana, insbesondere von der Insel Elba, das als Suppe oder Eintopf aus verschiedenen Meerestieren zubereitet wird. Klassisch gehören hierzu Kraken, Drachenköpfe, Tintenfische, Katzenhaie und Meerzykaden. Das fertige Gericht wird auf gerösteten, mit Knoblauch eingeriebenen Brotscheiben serviert.

Dieses Rezept wurde vom Fernsehkoch Stefan Marquard in der Sendung Lanz kocht vorgestellt. Er verwendet hierzu am besten Fischfilets der Saison und verfeinert das Gericht mit weiteren/anderen Zutaten.

Cacciucco ist ein an allen italienischen Küsten beliebtes Gericht, ehemals als "Arme-Leute-Essen". Jede Region hat ihre eigene Zubereitungsart. Das hier beschriebene Cacciucco alla viareggina ist eine toskanische Variante und gehört zu den Secondi piatti, den zweiten Hauptgängen eines italienischen Menüs.

Viareggio ist eine Hafenstadt mit 62.467 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) im Nordwesten der Toskana. Das am Tyrrhenischen Meer gelegene Seebad ist Standort von Marmorverarbeitung, Töpfereien und Schiffbau.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen vorheizen auf 120 °C Grad.
  • Die geputzten Tintenfische in grobe Ringe schneiden.
  • Sellerie, Zwiebel, Knoblauch und Karotte fein mixen und zusammen mit Olivenöl und Butter in der Kasserolle anschwitzen.
  • Thymian, Knoblauch, Safran und fein geschnittene Chilischoten dazugeben und ebenfalls mit anschwitzen.
  • Das Ganze mit Wermut und Weißwein ablöschen und komplett reduzieren.
  • Den Muschel- und Geflügelfond und die Schältomaten darauf geben und wieder bis auf ein Viertel sämig reduzieren.
  • Nun die Fische in kleine Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Koriander würzen.
  • Danach in die eingekochte Sauce setzen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  • Die geschnittene Blattpetersilie darüber streuen und zugedeckt 10 bis 12 Minuten im vorgeheizten Backofen ziehen lassen.
  • Das Baguette in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden, von beiden Seiten rösten und mit einer halbierten Knoblauchzehe von beiden Seiten abreiben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ...