Bulgur-Salat

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bulgur-Salat
Bulgur-Salat
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Bulgur-Salat ist eine erfrischende Vorspeise aus dem Libanon, wo er Tabouleh oder auch Taboulé genannt wird. Bulgur ist geschroteter und vorgegarter Weizen, ähnlich grobem Couscous, und heißt manchmal auch Burghul.

Salat aus Bulgur (Kısır) ist auch eine beliebte Vorspeise in der Türkei.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Bulgur waschen, 20 Minuten einweichen und gut ausdrücken.
  • Dann mit Zwiebel, Petersilie und Minze, alles fein gehackt, vermischen. Gurke schälen und fein würfeln, Paprika entkernen und in Würfelchen schneiden, Tomaten achteln und zusammen mit dem Olivenöl und dem Zitronensaft untermischen.
  • Mit Salz abschmecken. Ein paar Stunden durchziehen lassen.
  • Auf eine mit den großen Salatblättern ausgelegten Platte häufen.
  • Die kleineren Salatblätter werden dazu gereicht.
  • Taboulé nimmt man auf ein Salatblatt und isst es mit den Fingern.

Beilage zu[Bearbeiten]

Der Salat eignet sich gut als Beilage zum Grillen, schmeckt aber auch als eigentliches Hauptgericht sehr lecker.

Varianten[Bearbeiten]

  • Nach Belieben kann man auch etwas Schafskäse mit unter den Salat mischen.
  • Etwas Kreuzkümmel in das Dressing geben.
  • Wenn es nicht vegetarisch sein soll, ein bisschen Wurst rein schneiden.
  • Tabouleh