Budapester Salat

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Budapester Salat
Budapester Salat
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Budapester Salat ist eine Abwandlung des bekannten Fleischsalat. Er ist würziger. Ein leckerer Brotaufstrich und, wenn man ihn selbst gemacht hat, noch leckerer.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Fleischwurst in längliche dünne Streifen schneiden.
  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden, und fein würfeln.
  • Die Tomaten waschen, trocknen und fein würfeln.
  • Die Zwiebeln pellen und fein würfeln.
  • Den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Alles in eine Schüssel geben.
  • Etwas Essig und Öl vermengen.
  • Gut salzen und pfeffern.
  • Alles vermischen.
  • Petersilie waschen, trocknen und fein hacken.
  • Darüber streuen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann, bevor man den Essig und das Öl dazu gibt, einen Teil der Flüssigkeit abgießen und Mayonnaise dazu geben. Dann kommt es dem Fleischsalat näher.
  • Etwas Paprikapulver (edelsüß) passt und macht den Salat pikanter.