Brot-Kartoffelsuppe mit Fleischwurst

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Brot-Kartoffelsuppe mit Fleischwurst
Brot-Kartoffelsuppe mit Fleischwurst
Zutatenmenge für: bis 12 Personen
Zeitbedarf: Vorbereitung: 40 Minuten + Bratzeit: Zwiebeln: 20 Minuten + Kochzeit Teil 1: 40 Minuten + Kochzeit Teil 2: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Brot-Kartoffelsuppe mit Fleischwurstwürfeln ist eine ideale Suppe an kalten Tagen, für Partys, an Silvester und weiteren Feierlichkeiten. Ungewöhnlich ist die Verwendung von altem Brot.

Zutaten[Bearbeiten]

Zwiebeln und Speck[Bearbeiten]

Suppe Teil 1[Bearbeiten]

Suppe Teil 2 und Fertigstellung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zwiebel und Speck[Bearbeiten]

Suppe Teil 1[Bearbeiten]

Suppe Teil 2 und Fertigstellung[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Zwiebel und Speck[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden.
  • Die Butter in einer Pfanne heiß werden lassen und die Speckwürfel sanft auslassen und nun die Zwiebelstreifen hinzufügen.
  • Diese Masse nur ganz leicht Farbe nehmen lassen und die Pfanne beiseite stellen.

Suppe Teil 1[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel schälen, halbieren, in Würfel schneiden und in Butter anschwitzen.
  • Die Zwiebel mit dem Tomatenmark tomatisieren.
  • Den Inhalt des Topfs mit Brühe ablöschen.
  • Die Brühe in einem großen Topf bei geschlossenem Deckel langsam zum Kochen bringen.
  • Alles Gemüse abwaschen, außer dem Brot und der Sellerie, schälen und in grobe Würfel schneiden.
  • Den Bleichsellerie küchenfertig vorbereiten und in Scheiben schneiden.
  • Das Brot in Würfel schneiden.
  • Sobald die Brühe kocht, alle Zutaten in den Topf geben und 40 Minuten kochen lassen.
  • Das Lorbeerblatt entfernen.
  • Nach dieser Zeit den Inhalt des Topfes mit einem Kartoffelstampfer intensiv händisch zerkleinern (bitte keinen Stabmixer, etc. verwenden (die Suppe bekommt ein schleimiges Aussehen)).

Suppe Teil 2 und Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Während der Kochzeit von Teil 1 die frischen Kräuter unter lauwarmen Wasser abspülen, ausschütteln und getrennt beiseite stellen.
  • Alle Gewürze vorbereiten (siehe Zutaten), außer der Petersilie und Bleichsellerieblättchen, der Suppe beigeben (Petersilie und Bleichsellerieblättchen fein wiegen und in eine Schüssel geben).
  • Die Fleischwurst schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden.
  • Die Kartoffeln, die Petersilienwurzel, die Karotten schälen, in kleine Würfel schneiden (siehe Brunoise), in eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  • Den Sellerie küchenfertig vorbereiten, in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  • Nach dem Zerkleinern der Suppe Teil 1 die Fleischwurst, die Kartoffeln, die Karotten, die Petersilienwurzel der kochenden Brühe zugeben und 20 Minuten köcheln lassen.
  • 10 Minuten vor Schluss den Lauch zugeben.
  • Den Lauch küchenfertig vorbereiten, halbieren, in Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  • Die Suppe mit Cayenne und geriebene Muskatnuss abschmecken, die Zwiebeln mit dem Speck in der Pfanne nochmals erhitzen und zur Suppe geben.
  • Die fein gewiegte Petersilie und die fein gewiegten Bleichsellerieblättchen zugeben.
  • Die Suppe ist nun servierbereit.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]