Brigittes Schokoladentorte

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Brigittes Schokoladentorte
Brigittes Schokoladentorte
Zutatenmenge für: 1 Torte
Zeitbedarf: Vorbereitung: 15 Minuten
Backzeit: 55 Minuten
Dekor: 35 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ein Stück Torte zu Weihnachten

Brigittes Schokoladentorte ist eine Variante zu Omas Schokotorte mit aufgesetzten Schmetterlingen aus Schokolade, die sie zu ihrer Zeit in der Mitte des letzten Jahrhunderts Schmetterlingskuchen nannte. Die Torte wurde als (unechte) Alternative zum Christstollen gebacken. Appetitanregend war schon mal das Ausschlecken der (fast) leeren Schüssel mit den Schokoladenresten. Hmmm!

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Dekoration[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Alle Teigzutaten ohne die Tafelschokolade in die Rührschüssel geben und mit dem Handmixer zunächst auf kleiner, dann 3 Minuten auf Höchststufe zu einer weichen, durchgängigen, fluffigen Masse mixen.
  • Zum Schluss die Zartbitterschokolade raspeln und unterheben.
  • Die Springform einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.
  • Den Backofen vorheizen auf 140 °C mit Umluft vorheizen.
  • Die Springform mit dem Teig füllen, auf den unteren Backrost des Backofens schieben und 55 Minuten backen.
  • Mit dem Holzspieß die Garprobe machen.
  • Den fertigen Kuchen in der Mitte horizontal durchtrennen (mit dem Küchengarn oder der langen Messerklinge).
  • Die Hälften in kühler Umgebung auskühlen lassen.
  • Zwischenzeitlich die Füllung anfertigen:
    • Alle Füllungszutaten in der Rührschüssel zu einer glatten Creme verrühren.
  • Mit dem Teigschaber auf die untere Kuchenhälfte dünn die Creme auftragen, die obere Hälfte darauf legen und auf diese ebenfalls die Creme auftragen und weiterhin die Seiten mit Creme bestreichen. Einen Rest der Creme aufbewahren.
  • Den Cremerest in den Spritzbeutel füllen und mit kleinen Röschen etc. die Tortenoberfläche dekorieren.
  • Mit den Deko-Schoko-Blättern die Dekoration fortsetzen und mit Kokosraspeln "weihnachtlichen Schnee" aufbringen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]