Brat-Peperoni mit Bulgur

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Brat-Peperoni mit Bulgur
Brat-Peperoni mit Bulgur
Zutatenmenge für: 2 Portionen/Personen
Zeitbedarf: 30 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Brat-Peperoni mit Bulgur war eine Spontankreation der besten Ehefrau von allen.

Anmerkung: Die "Bratpeperoni" werden in Spanien als Pimientos de Padrón nach dem Ort Padrón in Galicien/Spanien bezeichnet. ¡Unos pican y otros no! ("Einige sind scharf und andere nicht."). Ob sie scharf sind, ist nicht voraussehbar...

Das Rezept ist für zwei Personen ausgelegt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Bulgur ins kalte Wasser geben, salzen, erhitzen und etwa 10 Min. köcheln lassen.
  • Die Tomaten halbieren.
  • 4 Knoblauchzehen klein würfeln.
  • In der Zwischenzeit 3 ELEsslöffel (15 ml) Öl in der Pfanne erhitzen.
  • Die gewaschenen Brat-Peperoni mit Stil und Kerngehäuse in die Pfanne geben und allseitig anbraten, bis sie zusammenfallen.
  • Die Tomaten mit den 4 Knoblauchzehen kurz vor Bratende zugeben.
  • Mit Salz abschmecken.
  • Zum inzwischen gegarten Bulgur (das Wasser wurde aufgesogen) 1 ELEsslöffel (15 ml) Öl geben sowie das Ras el Hanout, Chili und das Wok-Gewürz.
  • Den restlichen Knoblauch durch die Presse zum Bulgur geben.
  • Nochmals umrühren.
  • Den Bulgur auf den Tellern anrichten und das Gemüse beilegen.
  • Servieren.