Blumenkohl-Gratin mit Pute

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Blumenkohl-Gratin mit Pute
Blumenkohl-Gratin mit Pute
Zutatenmenge für: 2 Portionen/Personen
Zeitbedarf: Vorber.: 45 Min.
Backen: 15 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Andere Ansicht

Das Blumenkohlgratin mit Pute ist ein leicht zuzubereitendes Gericht, dessen Rezept in einem Diät-Kochbuch gefunden wurde. Ein schönes Gericht für einen warmen Sommerabend.

Das Rezept ist für zwei Personen geschrieben.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 220 °C (Umluft 200 °C) vorheizen.
  • Den Blumenkohl waschen, putzen und in knapp Tennisball-große Röschen teilen.
  • Die Röschen in kochendem Salzwasser etwa 6 Min. blanchieren, abgießen und 150 ml Sud auffangen.
  • Den Blumenkohl abschrecken und abtropfen lassen.
  • Die Butter im Topf zerlassen, das Mehl hineinrühren und bei schwacher Hitze 2 bis 3 Min. unter Rühren anbraten.
  • Mit der Milch und dem Blumenkohlsud ablöschen, aufkochen und 10 Min. bei schwacher Hitze kochen.
  • Das Fleisch in Streifen schneiden und den Bergkäse fein reiben.
  • Den Käse einrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und abschmecken.
  • Den Blumenkohl in die eingeölte Auflaufform geben, mit den Putenstreifen bestreuen und mit der Käsesauce übergießen.
  • Mit den Sonnenblumenkernen bestreuen und in der Mitte des heißen Ofens etwa 15 Min. überbacken, bis die Oberfläche zu bräunen beginnt oder - je nach Geschmack - goldbraun ist.
  • Die Petersilie kurz abbrausen, klein hacken und auf das Gratin streuen.
  • Heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Anstelle der Petersilie Kresse verwenden.