Bier:Veltins Brauerei

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Veltins Pilsener
Veltins V+Lemon

Die Veltins-Brauerei wurde 1824 in Grevenstein (Sauerland) gegründet, um das mit der Brauerei zusammenhängende Gasthaus mit Bier zu versorgen. Ihren Namen hat sie von den späteren Inhabern, deren Nachname Veltins war. Schon bald wurde das Bier auch regional bekannt und an andere Gasthäuser weiterverkauft. Im Laufe der Zeit wuchs die Brauerei immer weiter und wurde schon früh an den heutigen Standort verlegt. Der Bekanntheitsgrad der Brauerei wuchs mit den Möglichkeiten, das Bier über weite Strecken zu transportieren.

Heute ist die Brauerei eine der 10 größten Brauereien in Deutschland, befindet sich aber immer noch im Familienbesitz. Das Hauptprodukt ist auf jeden Fall das Pilsener. Mittlerweile hat man das Angebot aber mit verschiedenen Biermischgetränken erweitert, die der Markt recht gut angenommen hat und die vor allem bei jungen Leuten sehr beliebt sind. Hier hat man sich auch auf Experimente eingelassen und nicht nur die bekannten Sorten produziert.

Die Biersorten der Veltins-Brauerei:

  • Veltins Pilsener
  • Veltins alkoholfrei auf der Basis des Pilseners.
  • Veltins leicht Veltins Pilserner und alkoholfrei halb und halb.
  • Veltins Malzbier
  • Grevensteiner Original, ein naturtrübes Bier

Biermischgetränke:

  • Veltins Radler
  • Veltins V+ in den Sorten
    • Cola mit Cola und Zitrone
    • Lemon mit Limonade und Grapefruit
    • Apple mit Apfel und Ingwer
    • Energy mit Guaraná
    • Curuba mit Curuba und Tequila Aroma


Siehe auch[Bearbeiten]