Bier:Stammwürze

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Stammwürze meint nicht den Alkoholgehalt des Bieres, wie oft vermutet wird, sondern den Anteil an gelösten Stoffen vor der Gärung, also Bestandteile des Hopfens, des Malzes und der Hefe, die sich im Most des Bieres befinden. Man kann den Begriff Stammwürze mit dem Begriff Oechslegrad aus der Weinherstellung vergleichen. Die Verwechslung mit dem Alkoholgehalt des Bieres kommt daher, dass ein Bier mit einer hohen Stammwürze nach der Gärung auch mehr Alkohol enthalten. Von der Stammwürze hängt übrigens auch die Bierbesteuerung ab.

Siehe auch[Bearbeiten]