Bier:Riedenburger Brauhaus

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Riedenburger Brauhaus wurde 1866 als Privatbrauerei in Riedenburg gegründet. Die Privatbrauerei ist heute überregional tätig und bekannt und verkauft nur Biere, die ökologisch hergestellt werden. Dabei hat die Bio-Produktion schon eine lange Tradidion. Schon lange vor dem Trend zu Bio-Produkten stellte die Brauerei Bier her, die heute auch noch das Bio-Siegel tragen. Zudem widmet man sich der Verarbeitung von alten bekannten Zutaten von Bier. Man stellt unter anderem Emmerbier her. Man versucht also in Zusammenarbeit mit dem Kloster Plankstetten traditionelle Bier herzustellen, die von hervorragender Qualität sind, aber zudem dem ökologischen Anbau entsprechen.

Bier des Riedenburger Brauhauses:

  • Riedenburger Ur-Weizen
  • Riedenburger helles Weizen
  • Riedenburger Leicht (nach dem hellem Weizen)
  • Riedenburger Michaeli Dunkel (dunklesWeizen)
  • Riedenburger Emmerbier
  • Riedenburger Einkorn Edelbier
  • Riedenburger 5-Korn Urbier
  • Riedenburger Hirsebier
  • Riedenburger Pilsener
  • Riedenburger Ur-Helles
  • Riedenburger Viva Bavaria Festbier
  • Riedenberger Wizenbock
  • Riedenburger Edelbock
  • Riedenburger Helles alkfrei
  • Riedenburger Dinkel alkfrei
  • Riedenburger Weizen alkfrei
  • Riedenburger Malzbier

Biermischgetränke:

  • Riedenburger Dinkel-Radler (alkoholfrei)
  • Riedenburger Dinx-Kirsche (alkoholfrei)

Plankenstetter Biere:

  • PLankenstetter Dinkel
  • Plankenstetter Spezial
  • Plankenstetter Dunkel
  • PLankenstetter Maibock

Siehe auch:[Bearbeiten]