Bier:Erdinger Brauerei

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Erdinger Weißbier

Die Erdinger Brauerei ist eine Privatbrauerei, deren Sitz im Norden von München, im namensgebenden Erding liegt. Hierhin ist man erst umgezogen, als die traditionelle Brauerei an die Grenzen ihrer Kapazität gekommen ist. Aber auch die Gründungsbrauerei lag schon in Erding, allerdings mitten in der Stadt. Bei der Erdinger Brauerei werden ausschließlich Weizenbiere hergestellt und es ist damit die größte Brauerei für Weizenbiere weltweit. Die Brauerei wurde 1886 gegründet und hat sich heute einen bedeutenen Ruf als Brauerei erarbeitet. Man legt wert darauf, eine eigenständige Brauerei zu sein und so gehört die Brauerei auch nicht zu einem großen Bierkonzern.

Das Erdinger Weißbier wird in viele Länder exportiert und repräsentiert dabei auch oft die bayrische Bierkutur in diesen Ländern. Über 70 Länder werden beliefert. Aber auch in Deutschland ist das Erdinger Weißbier Marktführer. Man engagiert sich in der Werbung vor allem im Sport, bei unzähligen Veranstaltungen tritt das Erdinger als Sponsor auf. Das Hauptbier ist das helle Erdinger Weißbier, das in ganz Deutschland und eben auch in vielen anderen Ländern einen hohen Bekanntheitsgrad besitzt.

Die Weißbiere der Erdinger Brauerei:

  • Erdinger Weißbier
  • Erdinger Weißbier, dunkel
  • Erdinger Weißbier, kristallklar
  • Erdinger Weißbier, leicht (weniger Alkohol, weniger Kalorien)
  • Erdinger Weißbier, alkoholfrei

Besondere Sorten:

  • Erdinger Pikantus dunkles Weizenbock Starkbier
  • Erdinger Schneeweiße
  • Erdinger Champ
  • Erdinger Festweiße
  • Erdinger Urweiße

Siehe auch[Bearbeiten]