Bier:Braucommune Freistadt

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Die Braucommune Freistadt ist eine Brauerei in der kleinen Ortschaft Freistadt im Mühlkreis, im oberösterreichischen Mühlviertel nahe der tschechischen Grenze. Ein Gründungsdatum kann nicht angegeben werden, denn die Brauerei hat eine außergewöhnliche Geschichte. Seit 1363 hatte jeder Bürger in Freistadt das Recht, selbst Bier zu brauen. Aus diesen kleinen Privatbrauereien bildete sich dann eine Art Genossenschaft, eben die Braucommune Freistadt, für die ein eigenes Brauhaus errichtet wurde. Inhaber waren die Hausbesitzer aus Freistadt. So ist es bis heute geblieben. Sicherlich eine einzigartige Geschichte. Diese Geschäftsform ist mittlerweile in Europa einzigartig. Das 1780 fertiggestellte Brauhaus steht heute unter Denkmalschutz. Alle neuen Einrichtungen müssen den Denkmalschutzbestimmungen entsprechen. Außer Bier werden in der Brauerei auch alkoholfreie Getränke hergestellt.

Folgende Biere bietet die Brauerei an:

  • Freistädter Ratsherren Premium
  • Freistädter Bio Zwick'l Bier aus biologisch angebauten Produkten
  • Freistädter Dunk'l ähnlich dem Schwarzbier
  • Freistädter Böck'l helles Bockbier
  • Freistädter Rotschopf kupferfarbenes Bier
  • Freistädter Medium alkohol und kalorienreduziert
  • Freistädter Märzen

Biermischgetränke

  • Freistädter Zwick'l Radler

Siehe auch[Bearbeiten]