Bier:Biersommelier

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Begriff Sommelier ist ja bekannt. Dieser Kellner empfielt den richtigen Wein zur bestellten Speise. Tatsächlich gibt es aber auch den Biersommelier, der logischerweise Empfehlungen für das richtige Bier zu einer Speise liefert. Das ist tatsächlich auch ein Ausbildungsberuf, bei dem man es bis zu Diplom-Biersommelier bringen kann.

Neben der Beratung über die richtige Biersorte, was sicherlich die Hauptaufgabe des Biersommeliers ist, hat er noch weitere Aufgaben. Er ist zuständig für die optimale Lagerung der angebotenen Biere, muss dafür sorgen, dass immer ausreichend Bier jeder Sorte vorhanden ist, ist zuständig für die Säuberung, Wartung und Hygiene der Zapfanlagen und kümmert sich darum, dass das ausgeschenkte Bier die optimale Temperatur hat, den richtigen Gasgehalt besitzt und dass das richtige Gas verwendet wird. Dazu überwacht er das Zapfen des Bieres, angefangen von der Sauberkeit der Gläser über das richtige Zapfen des Bieres bis zur korrekten Füllmenge des Glases. Als letztes übernimmt der Biersommelier auch das Servieren des Bieres.

Der Biersommelier muss auch bei der Auswahl der im Lokal angebotenen Biersorten beraten, denn zu jeder angebotenen Speise, die mit Bier serviert werden kann oder soll, muss auch das entsprechende Bier vorhanden sein. Außerdem müssen zu jedem angebotenen Bier die dazugehörigen Gläser vorhanden sein.

Biersommeliere findet man nur in der Spitzengastronomie.

Siehe auch:[Bearbeiten]