Bier:Bier zu Fischgerichten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Fischgerichte können sehr unterschiedlich sein, deshalb müssen auch die Tipps, welches Bier dazu passt, ganz unterschiedlich ausfallen. Hier können nur allgemeine Hinweise gegeben werden. Wichtig ist zum einen die Fischart, die beim Gericht verwendet wird, und zum anderen die Art, wie der Fisch zubereitet wird. Fangen wir mal mit zwei einfachen Tipps an, die man in seine Überlegungen einbeziehen sollte:

  • Zu gekochtem Fisch passen eher helle Biere mit relativ wenig Stammwürze. So kann man zu gekochtem Fisch sehr gut ein Pilsener oder ein helles Lagerbier servieren. Aber auch ein Weizenbier passt. Ist das Gericht kräftiger, kann man auch ein Kölsch oder Export die richtige Wahl sein.
  • Zu gebratenem Fisch kann man auf schwerere Biere zurückgreifen. Möchte man ein dunkles Bier servieren, dann passt ein dunkles Lagerbier, oder auch ein dunkles Weizenbier oder ein Altbier. Altbier oder ein Schwarzbier sind auch zu besonders schweren, kräftigen Fischgerichten empfehlenswert. Bei hellen Bieren bietet sich hier ein Export an.

Tipps[Bearbeiten]

Siehe auch:[Bearbeiten]