Besonders cremiges Erdbeerparfait

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Besonders cremiges Erdbeerparfait
Besonders cremiges Erdbeerparfait
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 30–45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Diese Variante wird durch den Eischnee besonders cremig und bleibt auch nach längerem durchgefrieren so. Daher wird keine Eismaschine benötigt und es bleibt auch im Gefrierschrank länger cremig.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Fruchtmasse vorbereiten[Bearbeiten]

  • Die Erdbeeren waschen, Strunk und faule Stellen entfernen.
  • Im Mixer pürieren.
  • Wer dickere Fruchtstücke im Eis mag, kann einige Erdbeeren (max. 1/4 der Gesamtmenge) statt im Mixer mit dem Messer in kleine Würfel zerteilen.
  • Das Püree in einer Schüssel mit dem Läuterzucker, Zitronensaft und Balsamico verrühren.

Schlagsahne[Bearbeiten]

  • Die Sahne mit dem (Vanille-)Zucker in eine Rührschüssel geben und steif schlagen.
  • Die Schlagsahne vorsichtig unter die Fruchtmasse heben.

Eischnee[Bearbeiten]

  • Eier aufschlagen und sauber trennen. Das Eiweiß kommt in die Rührschüssel und es dürfen keine Reste von Eigelb darin sein.
  • Salz hinzufügen und mit der Rührmaschine solange schlagen, bis dieser schaumig und schnittfest wird.
  • Puderzucker hinzufügen und kurz mit der Rührmaschine unterschlagen.
  • Der Eischnee wird durch den Puderzucker besonders zäh und klebrig.
  • Den Eischnee vorsichtig unter die Fruchtmasse heben.

Gefrieren[Bearbeiten]

  • Die Eismasse in die Gefrierbeutel füllen und mit einem Clip oder Draht sauber verschließen.
  • Die Beutel in den Gefrierschrank oder das Gefrierfach stellen.
  • Wenn vorhanden Super-Frost einschalten.
  • die geschlossenen Beutel ca. alle 2 Stunden herausnehmen und mit der Hand gut durchkneten.

Varianten[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

  • Den Tipp mit dem Balsamico hat mir ein italienischer Eismeister gegeben.
  • Weitere leckere Eisparfaits.