Berliner Brot

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Berliner Brot
Berliner Brot
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 120 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Berliner Brot ist ein Weihnachtsgebäck. Man könnte es am ehesten mit Plätzchen vergleichen. Es gibt dieses Gebäck in verschiedenen Varianten. Dieses Rezept für sehr dunkles und grobes Berliner Brot stammt von meiner Oma aus Haldern bei Rees am Niederrhein, die es schon von ihrer Mutter übernommen hatte. Meine Mutter hat es noch etwas verfeinert.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Mandeln grob zerkleinern (ca. Drittelstücke).
  • Das Mehl auf den sauberen Tisch oder in ein großes Gefäß geben und alle Zutaten hinzufügen.
  • Das Ganze mit den Händen vermengen und gründlich durchkneten.
  • Dann 1 Stunde ruhen lassen.
  • Jetzt gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und platt drücken so, dass eine ca. 1,2 - 1,4 cm dicke Schicht entsteht (Backblech evtl. mit Backpapier auslegen).
  • In den vorgeheizten Backofen (untere Hälfte) schieben und bei ca. 220 Grad ca. 20 Minuten backen (hängt vom Herd ab).
  • Danach noch auf dem Backblech in ca. 2,5 - 3 cm breite Streifen schneiden und diese dann nochmal in ca. 7–8 cm lange Stücke.
  • Abkühlen lassen und dann erst vom Backblech nehmen.

Lagerung[Bearbeiten]

  • In einen belüfteten Behälter legen, damit es trocknen kann und nicht aufweicht.
  • Das Berliner Brot schmeckt am besten, wenn es etwas gelagert hat und richtig hart und trocken geworden ist, dann hält es sich auch recht lange.

Varianten[Bearbeiten]