Benutzer:Coastgnu

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Hallo und Moin Moin, ich bin Thomas das KüstenGNU

Ich bin bekennender Friese, die Sorte Friesen für die Osnabrück bereits eine der nördlichen Stadtrandgebiete Palermos ist :-)

Während des Studiums bin ich aus blankem Hunger zum Kochen gekommen. Damals galt noch der Spruch "Iss in der Mensa oder bleib gesund!" Ich werd' nie den Anblick der fetten Ratte vergessen die im Speisesaal der Mensa direkt unter den Fenstern die Fußleiste entlang gehuscht ist. Zur Leidenschaft wurde das Kochen durch meine erfolgreiche WG-Sozialisierung in der B123 in Wilhelmshaven. Sehr schnell sprach sich unsere Wohngemeinschaft als Gourmanten–WG herum in der nur frisch gekocht wurde, Halb/Fertignahrung mit den Vitaminen BAS und F waren Teufelswerk und sind es in meiner Küche immer noch.

Ich stehe auf dem Standpunkt "Essen ist einer der zentralen Punkte von Heimat und Geborgenheit". Nahezu jeder Mensch überall auf dieser Welt hat ein Gericht, eine Tradition der Zubereitung und der Präsentation die ihn an seine Jugend und die Geborgenheit in der Kindheit erinnert. Sei es ein Jäger und Sammler in der abgeschiedensten Urwald-Region, ein Hirte auf einer Hochalm über den Wolken im Himalaya oder den Anden, oder ein Stadtkind in einer der wuseligen Metropolen dieser Welt. Sie alle verbindet die Gemeinsamkeit der Erinnerung an ein Gericht das untrennbar zu diesem Stück Geborgenheit und Heimat gehört. Indem ich begierig von anderen lerne und mir zeigen lasse diese Gerichte und Zubereitungen nach zu kochen habe ich die einmalige Möglichkeit die Welt vom Kochtopf in meiner Küche aus kennenzulernen.

Inzwischen betreibe ich eine wie ich es nenne inklusorische Küche. Viele Arten der Zubereitung aus aller Welt habe ich übernommen und sie teils in hiesige Gerichte einfließen lasen oder teils mit anderen Zubereitungen aus der Welt zu neuen Gerichten vermischt. Neudeutsch heißt das wohl inzwischen "Fusion Cooking". Ich verwende schon seit mindestens 20 Jahren asiatische Fischsauce um meinen norddeutschen Eintöpfen den letzten Pfiff zu geben. Fischsauce harmoniert hervorragend mit allem geräucherten und gepökeltem und davon hat ein Norddeutscher Eintopf eine ganze Menge. Ich hab durch die Verwendung von Shōyu, heller Soja-Sauce, meinen Salz Verbrauch erheblich reduziert. Nahezu ständig steht bei mir in der Küche ein Topf mit Sōjiji Dashi auf dem Herd, klassische Gemüse-Brühe oder gar Instant-Brühe habe ich damit vollkommen ersetzt. Ich verwende Sōjiji Dashi als Grundbrühe für alle klassischen Brühen und Saucen. Ein Renner am sonntäglichen Frühstückstisch sind meine türkisierten Hedwigs, eine traditionelle süße Bremer Fastentags-Semmel allerdings in türkischer Abwandlung. Mit getrockneten Kirschen statt Rosinen und türkischem Sahnejoghurt anstatt Dickmelk. Rosenwasser und gemahlene Kardamomsaat war schon ursprünglich im Rezept, da lag es nahe auch andere Zutaten aus der osmanischen Küche zu probieren.

Mein Leitmotiv
"Jeder Mensch hat ein Lieblingsrezept"
Es gibt weit mehr als 365 verschiedene Küchen auf dieser Welt und mein Ziel ist es so viele Lieblingsrezepte zu finden wie es geht.
Das Ziel
365 Tage lang nur Lieblingsrezepte von früh am Morgen bis spät Abends. :-))


Seiten in Benutzer:Coastgnu[Bearbeiten]

Diskussions Seiten in Benutzer:Coastgnu[Bearbeiten]