Beerengrütze

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Beerengrütze
Beerengrütze
Zutatenmenge für: 8 Personen
Zeitbedarf: Kochzeit der Grütze: 15 Minuten + Zubereitung: 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Beerengrütze ist ein Rezept aus dem Kochbuch meiner Oma (ca. 1920).

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die unschönen Beeren entfernen und die restlichen Beeren kurz in lauwarmen Wasser abwaschen.
  • Auf einem Küchensieb gut abtropfen lassen.
  • Die Himbeeren, die Blaubeeren und die Brombeeren beiseite lassen.
  • Wasser und Zucker in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Das Obst und 0,8 l Kirschsaft zufügen.
  • Die Früchte etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  • Nach der Kochzeit die Früchte durch ein Sieb streichen.
  • 0,2 l Saft, Zucker, Vanillezucker und das Puddingpulver mit einem Schneebesen gut verrühren, bis keine Klümpchen mehr sichtbar sind.
  • Die Grützenflüssigkeit zum Kochen bringen.
  • Die Puddingpulvermasse mit einem Schneebesen in die Flüssigkeit einrühren und diese einmal aufkochen lassen.
  • Den Grütze in eine Schüssel umfüllen und die restlichen Beeren vorsichtig unter die Grütze rühren.
  • Die Grütze vollständig erkalten lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Zusätzlich 1 Sternanis oder 1 Zimtstange mitkochen und später entfernen.
  • Sollten keine Kinder zugegen sein, 2 clZentiliter (10 ml) Kirschwasser Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! unter die fertige Grütze rühren.
  • Weitere leckere Grützen.