Bananencurry

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bananencurry
Bananencurry
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Autor würde das Bananencurry in die indische Küche einordnen, überlasse es aber jedem selbst, wie er damit umgeht.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

  • 1 große Pfanne
  • etwas zum Warmhalten, bspw. zwei tiefe Teller

Zubereitung[Bearbeiten]

Das Bananencurry beginnt zunächst mit der Vorbereitung. Dafür sollte das Fleisch in kurze Streifen geschnitten werden, anschließend mit Salz und Pfeffer gewürzt und in Mehl gewälzt werden. Dann kann man das Fleisch in der Pfanne kurz anbraten, bis es rundherum leicht Farbe angenommen hat. Jetzt das Fleisch zwischen zwei tiefen Tellern warm halten. Während das Fleisch brutzelt, kann man die Zwiebeln in Scheiben schneiden. Im Sud können jetzt die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln gebraten werden, bis diese glasig werden. Anschließend kommt das Curry und die Gemüsebrühe hinzu. Das Curry wird ca. zehn (10) Minuten bei niedriger Hitze geköchelt, anschließend kommt die Schlagsahne für zwei (2) weitere Minuten dazu. In dieser Zeit schält man die Bananen, zerdrückt ca. die Hälfte zu Brei und schneidet die restlichen Bananen zu Scheiben von ca. 5mm Dicke. Dann wird zuerst der Bananenbrei untergehoben bis das Curry nochmal aufkocht, jetzt kann das Fleisch und die Bananenscheiben hinzu. Ein letztes Mal aufkochen lassen und zu Basmati-Reis servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Scharfe Variante: ein paar frische oder getrocknete Chilies gleich am Anfang zum Fleisch dazu geben und die ganze Zeit in der Pfanne lassen. Lecker!