Bananenchips

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bananenchips
Bananenchips
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Bananenchips werden in Surinam an jeder Straßenecke angeboten. Die Chips kombinieren die Süße der Banane mit etwas Salz und Knoblauch. Inzwischen sind diese Chips auch bei uns in Bio-Läden und gut sortierten Supermärkten erhältlich, doch selbstgemacht schmecken sie am besten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Frittieröl in den Wok geben und erhitzen.
  • Währenddessen die Bananen schälen.
  • Die Früchte der Länge (!) nach möglichst dünn schneiden. Eventuell erleichtert ein Gemüse- oder Käsehobel die Angelegenheit.
  • Den Knoblauch pellen und auspressen. Dann in einem Glas Wasser auflösen.
  • Jetzt die Bananenscheiben in heißem Öl ausbacken, bis sie fast goldbraun sind.
  • Nun vorsichtig den im Wasser aufgelösten Knoblauch in das Öl geben.
  • Vorsicht! Das Öl kann spritzen.
  • Die Bananechips mit einem Schaumlöffel aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Mit Salz bestreuen. und abkühlen lassen.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Nachdem sie abhgekühlt sind, können die Bananenchips in einer luftdicht abgeschlossenen Dose einige Monate bewahrt werden.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ...

Varianten[Bearbeiten]

  • ...