Bagna cauda

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bagna cauda
Bagna cauda
Zutatenmenge für: etwa 450 g
Zeitbedarf: 25–30 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Bagna cauda (piemont. für "Warme Sauce") ist eine Art Gemüsefonduesauce, ein Rezept, das der Autor in einem italienischen Rezeptbuch auf der Suche nach piemontesischen Rezepten fand.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Knoblauch schälen und ganz fein hacken.
  • Die Sardellenfilets wiegen. (Alternativ: In einem Mörser zerstoßen.)
  • Die Butter in der Pfanne auslassen und den Knoblauch bei geringer Hitze andünsten, nicht bräunen.
  • Das Olivenöl vorsichtig dazugießen und sanft erhitzen, dabei umrühren.
  • Die Sardellen untermischen und bei ganz geringer Hitze etwa 5 Min. cremig rühren. Vorsicht! Das Öl darf nicht sieden!
  • Die Sardellensauce auf dem Rechaud warm halten und zu Tisch geben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]