Bärlauchbutter

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bärlauchbutter
Bärlauchbutter
Zutatenmenge für: 1–2 Portionen
Zeitbedarf: Butter auf Zimmertemperatur bringen: 1 Stunde + Zubereitung: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Bärlauchbutter ist ein pikanter Aufstrich im Frühling. Bärlauch erinnert wom Geschmack und von Geruch her an Knoblauch, wird auch oft deutscher Knoblauch genannt. So ist der Geschmack der Bärlauchbutter ähnlich dem der Knoblauchbutter. Vom Aussehen her erinnert sie jedoch mehr an die Gewürzbutter, weil vom Bärlauch die Blätter verwendet werden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Butter aus der Kühlung nehmen.
  • Die Butter, Pfeffer und Salz mit Hilfe einer Küchenmaschine mit Rührbesen weißlich aufschlagen.
  • Den Bärlauch waschen, alles Unschöne entfernen, durch Ausschlagen trocknen und fein wiegen.
  • Die Maschine ausschalten.
  • Den Bärlauch mit dem Schneebesen unterrühren.
  • Mit Zitronensaft abschmecken und eventuell nachwürzen.

Tipps[Bearbeiten]

  • Möchte man grüne Butter erhalten, kann man den Bärlauch oder einen Teil davon im Mörser oder der Küchenmaschine pürieren.
  • Eine größere Menge herstellen, die weiche Butter in Pergamentpapier rollen und dann portionsweise einfrieren.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]