Artischocken mit Petersilien-Speck-Füllung

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Artischocken mit Petersilien-Speck-Füllung
Artischocken mit Petersilien-Speck-Füllung
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Einweichzeit: ab 30 Minuten + Zubereitung: ca. 20 Minuten + Schmorzeit: ca. 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine der wunderbarsten und edelsten Gemüsearten ist wohl die Artischocke. Hier ohne viel aufwand als Artischocken mit Petersilien-Speck-Füllung, herzhaft mit Speck gefüllt, eine wahre Gaumenfreude.

Zutaten[Bearbeiten]

Artischocken[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Artischocken[Bearbeiten]

  • Die Zitrone auf der Arbeitsplatte wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und eine Hälfte auspressen.
  • Eine Schüssel mit reichlich kaltem Wasser füllen und den Zitronensaft zugeben.
  • Die Artischocken waschen, die Artischocken in das Zitronenwasser geben und für mindestens 30 Minuten darin einweichen.
  • Dann die eingeweichten Artischocken aus dem Zitronenwasser heben und die Stiele abschneiden.
  • Die äußeren harten Blätter entfernen und die Artischocken wieder in das Zitronenwasser legen.

Vorbereitung Petersilien-Speck-Füllung[Bearbeiten]

  • Während dessen für die Füllung den Speck in kleine Würfel schneiden.
  • Die Petersilie waschen, gut trocken schütteln, die harten Stiele entfernen und das Grün grob schneiden.
  • Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Stiele der Artischocken in kleine Würfel schneiden.
  • Alle Zutat in eine Schüssel geben und mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Vorbereitung Sauce[Bearbeiten]

  • Den Speck für die Sauce in kleine Würfel schneiden.
  • Die Petersilie waschen, gut trocken schütteln, die harten Stiele entfernen und das Grün grob schneiden.
  • Dann die harten Stiele von Füllung und Speck in sehr feine Stücke schneiden.
  • Die Knoblauchzehe schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Das Olivenöl in die Kasserolle geben und die Speckwürfel, Petersilienstielen sowie den Knoblauch auf dem Kasserollenboden verteilen.

Gefüllte Artischocken[Bearbeiten]

  • Die Artischocken aus dem Zitronenwasser heben, gut abtropfen lassen und trocken tupfen.
  • Das Gemüse mit der Bodenseite nach unten in die Kasserolle stelle.
  • Die Blätter der Artischocken vorsichtig auseinander ziehen und die Füllung dazwischen schieben.
  • Dann die Kasserolle auf der Herdplatte erhitzen und den Speck sowie die Artischockenböden für etwa fünf Minuten leicht goldbraun anbraten.
  • Mit der Hälfte der Brühe ablöschen, mit dem Deckel abdecken und zum Kochen bringen.
  • Das Gemüse mit geschlossenem Deckel leicht köchelnd je nach Größe für 15 bis 20 Minuten dünsten lassen.
  • Dann das Gemüse und die Sauce mit Salz sowie Pfeffer würzen und mit der restlichen Brühe aufgießen.
  • Die Hitze reduzieren und die Artischocken bei kleiner Hitze für etwa 20 Minuten weiter sanft schmoren lassen.
  • Zum Schluss sollten die Artischocken zart geschmort sein, allerdings nicht zerfallen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Das fertig geschmorte Gemüse vorsichtig aus der Kasserolle heben und auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Die Sauce mit Salz sowie Pfeffer abschmecken und die fein geschnittene Petersilie unterrühren.
  • Jede Artischocke mit etwas der Sauce aus der Kasserolle übergießen.
  • Die Artischocken sofort noch heiß oder auch kalt mit oder ohne Beilage nach Wahl servieren.

Tipp[Bearbeiten]

  • Die Petersilienstiele besitzen sehr viel Würzkraft. Diese also niemals wegwerfen sondern ähnlich Schnittlauch in sehr feine Stück schneiden, in einer guten Brühe oder Suppe mitkochen lassen. Die Petersilienstengel werden dabei weich, essbar und geben dem Gericht einen guten Geschmack.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]