Aprikosenlikör

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Aprikosenlikör
Aprikosenlikör
Zutatenmenge für: 2–3 0,75 l Flaschen
Zeitbedarf: Durchziehzeit: 5 Wochen + Reifezeit: 4–5 Wochen + Zubereitung: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht
Aprikosenlikör ist ein aromatisches und alkoholisches Getränke mit relativ hohem Zuckergehalt. Der Alkoholgehalt liegt in der Regel zwischen 15 % und 40 % Volumenprozent. Hier handelt es sich um einen Ansatzlikör mit einer Frucht. Die hausgemachten Liköre lassen sich wunderbar mit Perlweinen kombinieren.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Mit einer Küchenbürste die Zitrone unter heißem, fließendem Wasser gut reinigen und mit Küchenpapier abtrocknen.
  • Mit einem Sparschäler ein großes Stück Zitronenschale abschälen und in kleine Teile schneiden.
  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • Die Aprikosen kurz blanchieren.
  • Bei den Aprikosen die Schale abziehen, entsteinen, klein schneiden, alle restlichen Zutaten hinzufügen.
  • Die Flüssigkeit in saubere Flaschen abfüllen.
  • Wenn es gehen sollte, die Gewürze verteilen.
  • An einem hellen und warmen Ort, z. B. an der Fensterbank, den Likör 5 Wochen ziehen lassen.
  • Dreimal pro Woche die Flaschen gut durchschütteln.
  • Vor dem Abfüllen durch ein Baumwolltuch filtrieren lassen und in eine große Schüssel geben.
  • Die Flüssigkeit gut miteinander verrühren (alle Aromen der einzelnen Flaschen werden vermischt, somit bekommt jede Flasche ein ähnliches Aroma).
  • Dann wird mit einem Trichter die Flüssigkeit in Flaschen abfüllt und nochmals 4 Wochen reifen lassen.
  • Kühl und dunkel lagern (z. B. Keller).

Likör zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]