Apfel-Cranberry-Eierkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Apfel-Cranberry-Eierkuchen
Apfel-Cranberry-Eierkuchen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Dieser Apfel-Cranberry-Eierkuchen wird ohne Bratpfanne zubereitet und eignet sich deshalb prima für Tage, an denen man zwar etwas selbst zubereiten möchte, aber keine große Lust fürs Reinigen der Küche verspürt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Füllung[Bearbeiten]

  • Äpfel klein schneiden.
  • Äpfel, Cranberries und Apfelsaft im Topf 10 Minuten dünsten.
  • Mit Zucker und Kardamom abschmecken.
  • Topf beiseite stellen, um das Kompott abkühlen zu lassen.

Teig[Bearbeiten]

  • Den Backofen bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 200 °C, bei Umluft Umluft auf 190 °C vorheizen.
  • Eier und Quark in der Schüssel verrühren und nach und nach Mehl, Salz und Mineralwasser zugeben.
  • Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Teig gleichmäßig darauf ausgießen.
  • Teig ca. 10 Minuten backen.
  • Den gebackenen Eierkuchen vorsichtig vom Backpapier lösen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Eierkuchen mit Sauerrahm bestreichen.
  • Kompott darauf geben.
  • Eierkuchen vorsichtig aufrollen.
  • Rolle vierteln und mit Puderzucker dekorieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]