Albóndigas en salsa de tomate

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Albóndigas en salsa de tomate
Albóndigas en salsa de tomate
Zutatenmenge für: 8 Tapas
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Albóndigas en salsa de tomate sind Fleischbällchen in Tomatensauce und stammen aus der andalusischen Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel pellen und fein würfeln.
  • Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten.
  • Mit dem Sherry ablöschen.
  • Die Chilischote waschen, trocknen, den Stielansatz abschneiden, längs halbieren, das Kergehäuse entfernen und in Streifen schneiden.
  • Die Chili, die Tomaten, den Rinderfond und die Lorbeerblätter zu den Zwiebeln geben und verrühren.
  • Alles aufkochen lassen, den Topf mit dem Deckel verschließen und 20 Minuten köcheln lassen.
  • Den Knoblauch pellen und durchpressen.
  • das Hackfleisch in eine Schüssel geben.
  • Den Knoblauch, das Ei und das Paniermehl dazu geben und vermischen.
  • Mit Paprika, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  • Aus dem Mett 24 Bällchen formen.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Fleischbällchen in der Pfanne von allen Seiten braten.
  • Sie sollten schon braun sein.
  • Die Tomatensauce noch einmal abschmecken.
  • Die Bällchen in die Sauce geben und noch einmal 10 Minuten köcheln lassen.
  • In Schüsselchen servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]