Blue star boxed.png

Überbackener Blumenkohl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Überbackener Blumenkohl
Überbackener Blumenkohl
Zutatenmenge für: 4–5 Personen
Zeitbedarf: Sauce: 20 Minuten + Zubereitung: 10 Minuten + Blumenkohl: ca. 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Ein überbackener Blumenkohl ist ein Gemüsegericht und wird besonders von Kindern geschätzt.

Zutaten[Bearbeiten]

Überbackener Blumenkohl[Bearbeiten]

Mornaysauce[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober- / Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 220 °C vorheizen und ein Backgitter auf die untere Einschubleiste einschieben.
  • Den Emmentaler fein reiben.

Vorbereitung Blumenkohl[Bearbeiten]

  • Vom Blumenkohl den Strunk soweit abschneiden, dass auch alle Blätter entfernt werden und am verbleibenden Strunk ein Kreuz einschneiden.
  • Den Blumenkohl unter fließendem, warmem Wasser waschen und abtropfen lassen.
  • In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Den Blumenkohl in das kochende Salzwasser geben und etwa 15 Minuten blanchieren. (Den Gargrad durch Einstechen mit einem spitzen lagen Messer überprüfen).
  • Während der Blumenkohl blanchiert, wird die Mornaysauce zubereitet.

Mornaysauce[Bearbeiten]

  • Einen Topf erhitzen und die Butter einmal aufschäumen lassen.
  • Mit dem Mehl stauben und kurz ohne Farbe rösten.
  • Dann unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen die Milch langsam zugießen und mit dem Mehl gut verquirlen.
  • Die Sauce bei geringer Hitze unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen leicht Köcheln lassen.
  • Sobald die Béchamelsauce eine dickliche Konsistenz aufweist, von der Herdplatte ziehen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Während die Béchamelsauce leicht köchelt, den Emmentaler fein reiben.
  • Den geriebenen Käse zufügen und gut unterrühren.
  • Die Mornaysauce mit frisch geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

Überbackener Blumenkohl[Bearbeiten]

  • Eine große Schüssel mit Eiswasser füllen, den blanchierten Blumenkohl aus dem Salzwasser heben und sofort im Eiswasser abschrecken.
  • Den Blumenkohl aus dem Eiswasser heben, gut abtropfen lassen und in die Auflaufform geben.
  • Das Kohlgemüse mit der noch heißen Sauce nappieren.
  • Dann mit dem geriebenen Käse und den Semmelbröseln bestreuen.
  • Die Butter in Butterflocken schaben und den Blumenkohl damit belegen.
  • Den Blumenkohl im heißen Backrohr etwa 20 Minuten gratinieren lassen.
  • Während der Blumenkohl überbacken wird, die gewählte Beilage wie Salzkartoffeln nach Rezept zubereiten.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den fertig gratinierten Blumenkohl aus dem Backrohr nehmen und in portionsgerechte Röschen teilen.
  • Dann auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Die gekochten Salzkartoffeln daneben anrichten, den Blumenkohl eventuell mit etwas frisch geschnittenem Schnittlauch garnieren und sofort noch heiß servieren.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Anstatt Blumenkohl eignen sich auch andere Gemüsesorten wie Brokkoli, Zucchini oder Kürbis je nach Saison zum Überbacken.
  • Gratinierter Lauch: statt Blumenkohl vier Stangen Lauch (den weißen Anteil) verwenden (den Lauch in gesalzenem Wasser fünf Minuten kochen lassen, das Wasser erneuern und den Lauch schließlich bissfest kochen lassen).


Blue star boxed.png   Dieses Rezept war das Rezept des Monats im März 2011.